3. DSM-Lauf Zug

Als die Fahrer am Rennmorgen noch verschlafen aus ihren Wohnwagen stiegen war die Motivation nicht gleich zur Stelle. Der Regen, welcher über Nacht eingesetzt hatte, wurde immer stärker und schien nicht mehr aufhören zu wollen. Am Start aber lag dann der Fokus einzig und allein auf den bevorstehenden Rennen und auch das Wetter besserte sich im Verlaufe des Tages.

Der Jüngste in der Zetzbuer Runde, Jules, setzt seine Siegesserie bei den Boys 5-7 fort. Ihn konnte an diesem Tag von den Vorläufen bis zum Finallauf keiner besiegen.
Eine Kategorie höher bei den Boys 8-9 fuhr Colin einen starken 3. Vorlauf, mit welchem er es ins Halbfinale schaffte. Leider stürzte er da so unglücklich, dass er das erreichte B-Finale nicht mehr mitfahren konnte.
Ebenfalls im B-Finale ihrer Kat. B 10-11 sah man Gian-Loris und Robin. Gian-Loris schloss den Tag auf Rang 4 ab, Robin, welcher kurz zuvor noch krank war, auf Rang 7.
Zurück von seiner Verletzungspause und bereits wieder vorne mit dabei – Louis. Bei den Boys 12-13 dominierte er alle Vorläufe, fuhr ein starkes Halbfinale und erreichte im A-Finale schliesslich den 5. Schlussrang. In derselben Kategorie steigerte sich Alessio auf Rang 4 im B-Finale.
Zum Schluss Kevin Leu, welcher in Zug erst sein zweites Rennen fuhr. Mit seinen 14 Jahren durfte er nicht mehr zu den Anfängern, sondern musste direkt in die starke Kategorie Boys 14-16. Er schaffte es im C-Finale auf Rang 5.

Unter Gallery findet ihr einige Fotos.