4. DSM-Lauf Tessin

Nach 3 Jahren Pause ging es für den 4. DSM-Lauf wieder einmal ins Tessin, was immer ein wenig Ferienstimmung mit sich bringt. Da nimmt man auch den „Pfingst-Stau“ in Kauf 😉

Men 25+
Unser Präsi legte vor und zeigte eine wahre Meisterleistung im B-Finale. Mit einem gekonnten Jump über das erste Hindernis übernahm Dino souverän die Führung. Leider rutschte er etwas später von den Pedalen und musste einen Platz abgeben – 2. Schlussrang.

Boys 8-9
3 Zetzbuer – 3 Sieger. Jules liess bis anhin noch nie jemanden vor ihm ins Ziel und erreichte klar Rang 1 im A-Finale. Kirsten nutzte ihren Heimvorteil und entschied das B-Finale für sich. Der dritte Sieger ist Diego. Er fuhr im C-Finale als Erster ins Ziel.

Boys 10-11
Fabio war gesundheitlich nicht ganz fit, ging aber trotzdem an den Start und erreichte den 7. Rang im C-Finale.

Boys 12-13
Gian-Loris fuhr erneut starke Vorläufe, stürzte jedoch im Halbfinale. Er beendete den Tag auf dem 2. Rang im B-Finale.

Boys 14-15
Im Brüderduell hatte diesmal Jan die Nase vorne. Mit dem 4. Rang im A-Finale schlug er Mike um einen Platz. Alessio kämpfte sich ins B-Finale und erreichte Rang 8.

Men 16+
Louis machte es in diesem Rennen seinem Bruder nach und liess nie einen Gegner vorbei – 1. Rang.

Tolle Fotos unter www.trixpics.ch.