7. DSM-Lauf Zetzwil

Am Sonntag dem 18.08.2019 kämpften 22 Zetzbuer um die besten Plätze auf ihrer Heimstrecke. Bei ca. 30 Grad und vielen starken Gegnern gar nicht so leicht.

Bei den 3 verschiedenen Anfängerkategorien meisterten dies Nevio Cottone (Rang 3), Flavio Frey (Rang 4) und Severin Stauber (Rang 4) hervorragend. Ebenso die vier Zetzbuer in der Kategorie Boys 5-7. Immer vorne mit dabei – Samuel Bucheli. Seinen ersten Renntag beendete er auf Rang 5. Nick Kasper, der Nachwuchs unseres Trainers und Speakers, stürzte im Finale und schaffte es noch auf Rang 6 im B-Finale. Im Final C wurde Joshua Bolliger 3. und Valentin Jörg 5.

Jules Kasper schenkte seinen Gegnern der Kat. Boys 8-9 nichts und zeigte den vielen Zuschauern das Können eines zweifachen Europameisters. Den ersten Platz liess er sich auch auf seiner Heimstrecke nicht nehmen. Jeweils einen zweiten Rang belegten Kirsten Pollini (Final B) und Diego Ceschiat (Final D).

Bei den Boys 10-11 hatten unsere Fahrer ein wenig Mühe. Der erste war Nathan Pollini im C-Finale auf Rang 2. Nicht weit dahinter auf Rang 4 – Nico Frey. Im Final D ergab sich fast ein Clubrennen. Nick Haller auf Rang 1, Fabio Ceschiat Rang 2, Michael Hintermann Rang 4 und Silvan Huber Rang 6.

Die nächste A-Final-Platzierung erreichte Gian-Loris Rompietti mit dem 6. Rang bei den Boys 12-13. In dieser starken Kategorie hatten es Luca Frey (7. Final C) und Lars Weber (3. Final E) nicht einfach.

Bei den Boys 14-15 holte sich Kilian Zimmerli den 1. Rang im Final B. Alessio Caruso Rang 2 im Final C.

Louis Kasper zeigte bei den Men 16+ einen spannenden Zweikampf mit dem Zuger Racer Tim Weiersmüller. Leider hatte er immer knapp das Nachsehen und beendete das Rennen auf Rang 2.

Tolle Fotos unter www.fotomotion.ch.