4. DSM-Lauf Volketswil

In Volketswil war es am Renntag derart heiss, dass die Zuschauer bereits Mitleid mit den Fahrern hatten, welche sich in Vollmontur auf der Strecke nichts schenkten.

Gian-Loris bereitete die Hitze keine Mühe. Er fuhr den ganzen Tag so gut, dass es am Ende bei den Boys 10-11 hochverdient zum starken 2. Rang reichte. Colin platzierte sich ebenfalls auf Rang 2, dies im D-Finale.
Chiara erzielte bei den Boys 12-13 ihren ersten Laufsieg, im Final E.
Der beste Zetzbuer bei den Boys 14-15 war Mike. Im Halbfinale abgedrängt reichte es im B-Finale für Rang 6. Jan hatte zu Beginn etwas Pech, konnte im C-Finale dann aber mit dem 2. Schlussrang überzeugen. Nicht weit dahinter rangierte sich Alessio auf dem 5. Rang.